Skip to main content

Zwischen der Ärztevereinigung für Manuelle Medizin (ÄMM) e.V.

Köpenicker Str. 48/49, 10179 Berlin

 

als "Gründungsstifterin" und der

 

GLS Treuhand e.V., handelnd als Treuhänderin der Dachstiftung für individuelles Schenken in der GLS Treuhand e.V.

Christstraße 9, 44789 Bochum

 

wurde eine Vereinbarung zu Treuhandverwaltung abgeschlossen.

Hier heißt es in

 

§ 1 Treuhandverwaltung

Die geschenkten Beträge sollen von der Dachstiftung als deren Vermögensteil gesondert unter der Bezeichnung "Deutsche Stiftung Manuelle Medizin - Stiftungsfonds" verwaltet werden.

Die Dachstiftung ist berechtigt, die Mittel des Stiftungsfonds auf gemeinsamen Konten der Dachstiftung zu verwalten, sowie die Trennung der Mittel und der auf sie entfallenden Erträge jederzeit nachvollzogen werden können.

 

§ 3 Mittelvergabe

Die Verwendung des Vermögens und der Erträge aus dem Stiftungsfonds erfolgt gemäß den Anweisungen der Gründungsstifterin in Abstimmung mit der Dachstiftung im Rahmen von deren Gemeinnützigkeit. Die Dachstiftung wird der Gründungsstifterin auf Wunsch Verwendungsvorschläge unterbreiten.

Kann und will die Gründungsstifterin die Bestimmung über die Vergabe der Stiftungsmittel aus dem Stiftungsfonds nicht oder nicht mehr wahrnehmen und/oder erfolgt eine zeitnahe Bestimmung über die Verwendung der Stiftungsmittel trotz schriftlicher Aufforderung der Dachstiftung nicht, werden die Mittel des Stiftungsfonds durch die Dachstiftung im Sinne der im § 2 genannten gemeinnützigen Zwecke vergeben.

 

Firma, Sitz

Die Firma der Stiftung lautet:

DEUTSCHE STIFTUNG MANUELLE MEDIZIN

Sitz der Stiftung ist Berlin.

Zur Satzung...